Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Ursprünglich von japanischen Management-Prinzipien ausgehend, ist KVP bei uns die positive Veränderung im Unternehmen, aber nicht in großen Sprüngen, sondern durch die ständigen vielen kleinen Verbesserungen unter Einbezug aller Mitarbeiter.

In der KVP-Gruppenarbeit werden in standardisierter Form in allen Unternehmensbereichen wie die z.B. direkten Bereiche (Fertigung und Montage) sowie die indirekten Bereiche (Vertrieb, Auftragsabwicklung, Einkauf, Beschaffung, Entwicklung und Konstruktion) sowie in KVP-Workshops ganzheitliche interdisziplinäre Ansätze entlang aller Unternehmensprozesse implementiert. Dabei werden grundsätzlich heute eben noch standardisierte optimale Prozesse morgen wieder systematisch in Frage gestellt und ständig weiter verbessert.

Man sagt dazu auch „KVP hat kein Ende“. Auf diesem Weg kann ich Sie unterstützen.

weitere Informationen anfordern                                                                             zurück zum Beratungsangebot